ASSL-East 2013ASSL-East 2013 Auftakt

Text von: © http://www.racoons.at/2013/05/im-osten-geht-die-sonne-auf/

 

Es war ein sonniger Tag in der Weinviertel Metropole zu Lenau. Um 10:00 Uhr war Start der ASSL East Division. Und niemand anderes als das “Who is Who” der Ostliga gaben sich ein Stelldichein bei den Racoons aus Stockerau. Mit sechs hochkarätigen Matches zelebrierte man einen außergewöhnlichen Slowpitch Softballtag. Das Debüt der Rubberducks Salted und der Rubberducks Spicy fiel ebenso begeisternd aus, wie auch die Auftritte der Royal Monkeys und der Racoons.

Die Wienerneustädter erwiesen sich als ziemlich zäher Gegner, was sicherlich nicht nur an der Namensgebung lag (Anm.d.R. Gummienten/Rubberducks), nein, sie waren auch spielerisch sehr würzig unterwegs.

Die Racoons boten eine perfekte Performance abseits des Platzes mit Würstchen, Koteletts und Kuchen. Aber auch am Feld standen die Waschbären in keinster Weise dem sportlichen Niveau hinterher.

Die Wiener Vertreter, die Royal Monkeys, zeigten keine Blöße und gaben gleich am ersten Tag die Marschroute vor.

Nach diesem Tag bekommt man allerdings riesigen Appetit auf das nächste Aufeinandertreffen, und  zwar am 18. Mai 2013 am Ducksfield in Wiener Neustadt.

***

In Spiel eins standen sich die Wiener Neustadt Rubberducks gegenüber, im Duell Salted gegen Spicy war es bis zum Schluss spannend. Bis zum vierten Innig führten die Rubberducks Spicy mit 5 zu 3. Bis dann im fünften und letzten Inning die Rubberducks Salted gesalzen zurück kamen und das Spiel noch drehten. Am Ende siegten die salzigen Gummienten mit 6 zu 5.

Spiel zwei war der Ligastart für die Gastgeber an diesem Tag. Die Racoons hatten sich wie immer herausgeputzt und standen hochmotiviert am Platz. Die Gewinner der vorhergehenden Partie, die Rubberducks Salted, versuchten ihr Möglichstes. Im ersten Inning noch ausgeglichen und im zweiten Inning sogar in Führung, wurden die Salzentlein im dritten Inning mit einem Grand Slam Homerun auf den Boden geholt. Von nun an war der Weg geebnet und die Racoons siegten mit 13 zu 8.

Das dritte Spiel dieses Tages rief die Royal Monkeys aus Wien auf den Plan. Mit 14 zu 1 fegten sie über das Spicy Team hinweg. Viel gibt es dazu nicht zu sagen, nur das beide Mannschaften hart und fair gekämpft haben.

In Spiel vier trafen die Racoons nun auf die gerade gedemütigten Rubberducks Spicy. Und irgendwie hatte man das Gefühl, dass die Gummienten ihren ganzen Frust an den armen Waschbären auslassen wollten. In der Defensive waren einige Fehler zu finden. Und selbst der zweite Grand Slam Homerun an diesem Tag vermochte das Spiel nicht zugunsten der Racoons zu wenden. Mit 12 zu 8 konnten die Waschbären nur phasenweise mithalten.

Rubberducks Salted gegen Royal Monkeys hieß die fünfte Begegnung am ersten ASSL East Ligatag. Die Monkeys überzeugten wieder durch ihre Plays und die Offensive. Die Enten aus Wienerneustadt kämpften verbissen bis zum Ende, mussten sich dann aber mit 12 zu 8 geschlagen geben.

Das letzte Spiel an diesem actionreichen und grandiosen Tag bestritten die Gastgeber aus Stockerau gegen die Royal Monkeys aus Wien. Schon oft hat man gegen einander gespielt. Die Statistik der Siege und Niederlagen ist ziemlich ausgeglichen. An diesem Tag hatten die königlichen Affen ihre Nase vorn und überzeugten durch eine gute Defensive. Mit 10 zu 5 bezwangen Sie die Racoons.4

no images were found

Leave a Reply

Translate »