ABBQS 2016Finaltag der ABBQS 2016

20. September 2016by Günther Galanis

Es war ein spannender letzter Spieltag in der ABBQS 2016. Der wichtigste Tag des Jahres stand vor der Tür und man konnte den Teams die Anspannung anmerken.

 

Im ersten Spiel hieß es Royal Monkeys vs. Rubberducks. Ob es an der Müdigkeit, oder den Pitches von Christian Heumann lag, kann ich nicht sagen, doch die Schlagleistung der Enten war in diesem Spiel nicht die Beste und die Defense der Monkeys fast makellos. Die Affen konnten viele Hits erzielen und beendeten das Spiel mit 14:5.

 

Die Desperados standen an diesem Tag mit einer fast unschlagbaren Kampfmannschaft am Platz und bewiesen dies gleich im ersten Spiel gegen die Racoons. Die sieben Innings waren schnell vorbei und die Waschbären kamen zu keinem Run. Am Ende stand es 0:10 für die Desperados.

 

Nun ging es um den Einzug ins Finale und die königlichen Affen waren mehr als aufgeregt. Die Racoons legten im ersten Inning  4 Runs vor, doch das Ziel der Monkeys an diesem Tag war, ruhig zu bleiben und nicht den Kopf zu verlieren. Durch eine Umstellung der Defense und einem starken Outfield konnten wir die Partie zu unseren Gunsten wenden und siegten mit 12:11. Es war ein verdammt knappes Spiel und sehr spannend. Somit waren die Royal Monkeys im Finale.

 

Die Enten durften im Spiel um Platz 3-4, nun endlich aufgewacht sein und konnten im dritten Inning sagenhafte 11 Runs gegen die Racoons erzielen. Der Kampfwille der Racoons war somit gebrochen und die Rubberducks ergatterten sich den dritten Platz mit einem Sieg von 21:10 gegen die nun viertplatzierten Racoons.

 

Ein heißes Finale stand in den Startlöchern: „Monkeys vs Desperados

Leider ließ unsere Schlagleistung derart nach, dass wir in den ersten drei Innings keinen einzigen Run erzielen konnten und diese Chance, ließen sich die Desperados nicht nehmen. Durch einige Fehler in der Defense der Affen und vielen Homeruns auf Seiten der Desperados, platzierten wir uns im Finale auf Platz 2 und verloren dieses mit 4:18.

 

Es war eine grandiose und spannende Saison in diesem Jahr und man merkt, wie sehr sich die Spieler von Jahr zu Jahr verbessern. Auch bei Stefan Valsky, Leiter der ABBQS, möchten wir uns herzlichst bedanken, denn ohne ihn, würde es diese gut organisierte Liga nicht geben. Leider gibt es auch schlechte Nachrichten, denn wir müssen uns von den Desperados verabschieden. Christian Janus gibt nun endgültig den Posten als Teamkapitän zurück. Es waren tolle Jahre mit euch und es entstanden viele Freundschaften.

 

Interview Markus Perzi ( Trainer und Kapitän ):

Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Unsere Frauen, wie auch die Männer, haben immer versucht den Spielfluss beizubehalten und nicht auf „Walks“ gewartet, ebenso die Frauen bei uns. Es wurde versucht immer alle im Team spielen zu lassen und auch unsere Neulinge sind sehr oft zum Einsatz gekommen.  Wir hatten immer Spaß beim Spiel und das ist die Hauptsache.

Die Trainingsbeteiligung dieses Jahr, war sehr hoch und wir haben das ganze Jahr über hart trainiert, was sich schlussendlich ausgezahlt hat.

Es war ein super Spieltag. Wir haben bis zum Schluß gespielt und uns gut verkauft. Jetzt haben wir abgeschlossen mit der ABBQS und konzentrieren uns auf die WDL. Ihr seid alle Spitze. Monkeys for Life.

Ich bedanke mich bei allen Mannschaften, für die schönen Spiele und freue mich schon auf eine hoffentlich kommende neue Saison.

Interview Günther Galanis ( Schlagtrainer ):

Ich möchte ein Lob an unsere Neuzugänge aussprechen, denn ihr habt extrem viel aufgeholt und ich bin sehr stolz auf euch. Das Schlagtraining hat sich ausgezahlt und das bedeutet mir sehr viel. Jeder von euch hat sich meine Ratschläge zu Herzen genommen. Wir haben diese Saison alles gegeben und werden von Jahr zu Jahr merkbar besser. Das Jahr ist noch nicht vorbei für uns, aber wenn wir weiterhin so eine Leistung erbringen, sind wir bald unschlagbar.

 

Hier eine Statistik der besten Monkeys in der ABBQS 2016:

0.833 AVG ( Platz 6 gesamt): Thomas Schuheker

26 Runs ( Platz 3-4 gesamt ): Günther Galanis

32 Hits ( Platz 2 gesamt): Günther Galanis

8 x 2B ( Platz 2 gesamt): Markus Perzi

2 x 3B ( Platz 1 gesamt): Markus Perzi

13 Homeruns ( Platz 2 gesamt): Günther Galanis

35 RBI ( Platz 2 gesamt ): Günther Galanis

Pitcher ( Platz 2 gesamt): Christian Heumann

 

Wir freuen uns schon auf den ABBQS Wintercup, wenn es wieder heißt….PLAY BALL….

 

 

 

 

 

 

Translate »