Royal Monkeys
Aktuelles

Windmill Classic Almere 2016 Tournament

Es waren grandiose Turniertage in Holland, in der kleinen Stadt Almere. Drei Tage das Beste zu geben, war zwar hart aber davon lassen wir Monkeys uns nicht abschrecken.

Am Freitag spielten wir gegen die Teams “Hoth Meister” und “Skywalkers” und konnten bei beiden Spielen einen Sieg holen. Zu den ersten Homerunhittern im ersten Spiel zählte Eric Red, Joseph Bailey und Günther Plischke.
Gegen das Team “East Pro – Stokes BBQ” konnten wir uns leider nicht behaupten, denn dieses Team war grandios.

Samstags konnten wir uns früh morgens nicht ganz aufraffen, da der Vortag ziemlich anstrengend war und noch dazu erfuhren wir, dass die drei Spiele vom Vortag nur Fun-Games waren, obwohl alle Teams kämpften, als ginge es um den Weltmeistertitel. Das schlechte Wetter pfuschte uns auch noch dazwischen und wir konnten erst verspätet starten.

Im ersten Spiel hieß es Royal Monkeys vs. Orange Crush. Das gegnerische Team musste sich einige Männer aus einem professionelleren Team ausleihen, da sie zu wenig waren und wir bangten schon um den Sieg. Durch zwei Homeruns von Günther Plischke, die unserem Team 7 Punkte brachte und eine starke Defense, wie auch Ofense, gewannen wir das Spiel.

Zweites Spiel an diesem Tag war gegen das Team „Tahla“. Dieser Gegner wäre schlagbar gewesen, jedoch probierten wir einige Positionswechsel aus, welche uns leider nicht zugute kamen und dem gegnerischen Team einige Punkte brachte. Wir verloren die Partie mit 7:6.

Das dritte Spiel bestritten wir gegen das „East Pro/Stokes BBQ Team“. Diese Mannschaft war ein harter Brocken und eigentlich kaum zu schlagen. Wir verloren das Spiel und schafften nur einen Run.
Die letzte Partie für diesen Tag, war gegen das Team „GK“. Diese Mannschaft war von der Stärke genauso wie das vorige Team und wir verloren ebenso, jedoch ohne einen einzigen Run.

Am Sonntag stand das große Finale bevor, jedoch war das Wetter nicht auf unserer Seite und es regnete ziemlich heftig. Nach einigen Stunden und toller Arbeit durch die Fieldkeeper, konnten wir dann doch noch die Spiele bestreiten.
Der erste Gegner waren die „Skywalkers“. Es war ein sehr spannendes Spiel, mit vielen guten Aktionen. Am Ende konnten wir uns als Gewinner behaupten.
Die Freude war groß, da es an diesem Tag ein K.O. System gab, und wir uns durch den ersten Sieg näher ans Finale ran kämpften. Der nächste Gegner hieß jedoch „GK“ und vom Vortag wussten wir, dass diese sehr stark waren. Anfangs konnten wir auf einen Punktestand von 6:6 ausgleichen, doch dann packte „GK“ ihr volles Können aus und gewannen sehr hoch.

Zum Schluss dürfen wir verkünden, dass wir den 3ten Platz erreicht haben und das von 10 Mannschaften. Bronze für die Monkeys. Hoooaaaaahhhh

Ein großes Danke auch an Eric Red, Joseph Bailey, Tina Ertl und Markus Mastny, dass sie uns auf unserer Reise begleitet und uns in den Spielen unterstützt haben.

Es war wieder einmal eine tolle Erfahrung und ein großer Spaß in Almere. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heisst: „PLAY BALL“.

You must be logged in to post a comment Login

Translate »